asdf
 

Zwickmühle

KOMMENTAR

17/05/19 Von Reinhard Kriechbaum - Ein gutes Jahr ist es her, da schien es, als ob goldene Zeiten hereinbrächen für die freie Kulturszene in Salzburg: Das Projekt Rauchmühle schien nicht zuletzt deshalb für die Kultur konkret vielversprechend, weil Vizebürgermeister Bernhard Auinger, nach Heinz Schadens Abgang als Bürgermeister und Kulturverantwortlicher, sich vor der Bürgermeisterwahl zu profilieren trachtete.

Weiterlesen

Gehört.Gesehen, echt

KOMMENTAR

25/03/19 Von Reinhard Kriechbaum – Filmemacher und und Festival-Jurys – das sind logischerweise Partner, die im Regelfall ideologisch ähnlich gepolt sind. Gute und richtige Entscheidungen im Sinne politischen Gegen-Denkes sind also durchaus vorhersehbar. Aufhorchen ließ diesmal das Votum des Publikums.

Weiterlesen

Verbindet Menschen

GLOSSE

15/03/19 Von Reinhard Kriechbaum – Viel Rauch ist aufgestiegen in den letzten Monaten über dem St. Peter-Bezirk, wo die Europäische Akademie der Wissenschaften und Künste ihren Sitz hat. Sie vergibt jedes Jahr den Toleranzpreis.

Weiterlesen

Findet Nemo!

KOMMENTAR

04/02/19 Von Heidemarie Klabacher - Rolando Villazóns erste Mozartwoche ist vorüber. „Nur Mozart“ lautet die Devise für weitere vier Jahre. Drohung oder Verheißung? Das lässt sich im „Jahr eins nach Villazón“ noch nicht sagen - prägte dieser „sein“ Festival doch vor allem mit unermüdlichem Einsatz, staunenswerter Omni-Präsenz und seinem mitreißenden Charisma. Und der künstlerische Ertrag?

Weiterlesen

Kaffeesatzlesen aus Fairtrade Kaffee

KOMMENTAR

19/12/18 Von Reinhard Kriechbaum – Bei der Eröffnung der Jahresausstellung im Salzburger Kunstverein wird immer auch der Förderpreis des Landes für bildende Kunst vergeben. Diesmal geht er an zwei Künstlerinnen, Katharina Gruzei und Renate Hausenblas.

Weiterlesen

Die Rache der Tiere

GLOSSE

28/11/18 Von Werner Thuswaldner – Die Schweizer gönnen den Rindviechern die Hörner nicht. Das hat am Wochenende eine Volksabstimmung ergeben. Wollen sie sie lieber selbst tragen? Jedenfalls wird weiterhin abgesägt und ausgebrannt. Die Ohren dürfen die Tiere – vorerst noch – behalten.

Weiterlesen

Wertschätzung statt Ignoranz

IM WORTLAUT / PASTORALRAT / FLÜCHTLINGSARBEIT

22/11/18 Der Pastoralrat der Erzdiözese Salzburg fordert von der Bundesregierung einen neuen Umgang mit Engagierten in der Flüchtlingsarbeit. In einem Brief der Vorsitzenden Sr. Christa Baich an Bundeskanzler Sebastian Kurz, den wir hier im Wortlaut wiedergeben, wird die rasche Einrichtung einer „Härtefallkommission“ angeregt, die Negativbescheide prüfen soll.

Weiterlesen

Salzburgs Wolf zog nach Oberösterreich

GLOSSE

29/10/18 Von Reinhard Kriechbaum – Allein von den nicht ganz 15.000 Studierenden in Salzburg kommt knapp ein Drittel, also um die 5.000 Menschen, aus Oberösterreich. Von den vielen anderen Salzburgern mit oberösterreichischem Migrationshintergrund reden wir gar nicht. Sie sind ja alle weitgehend ungefährlich. Und schon gar nicht reißen sie Schafe.

Weiterlesen

Immer rasch schreien!

GLOSSE

22/10/18 Von Reinhard Kriechbaum – Wenn irgendwo im Weltkulturerbe Salzburg gebaut wird, sind die Schreihälse immer augenblicklich zur Stelle. Auch als aus der Stiftung Mozarteum verlautete, der Wettbewerb um eine vernünftige Lösung in Sachen Pausenfoyer sei entschieden, ist's sogleich losgegangen.

Weiterlesen

Hoch an!

GLOSSE

19/10/18 Von Reinhard Kriechbaum - Den Wienern wird am Sonntag (21.10.) Hören und Sehen vergehen: „Landeshauptmann Wilfried Haslauer, 87 Salzburger Schützenkompanien sowie 26 Musikkapellen, dazu Abordnungen aus allen anderen Bundesländern und auch aus Südtirol erweisen der Republik Österreich am 21. Oktober in Wien die Ehre“, meldet die Landeskorrespondenz.

Weiterlesen

Woyzeck war ein Perser

GLOSSE

25/08/18 Von Werner Thuswaldner – Wer in die Suchmaschine die Wörter „Woyzeck Basel“ eingibt, wird zunächst glauben, sich verlaufen zu haben und nicht bei Büchner gelandet zu sein, sondern bei den Salzburger „Persern“ von Aischylos im Landestheater.

Weiterlesen

Vom Wert des gelernten Wissens

KOMMENTAR

29/07/18 Von Reinhard Kriechbaum – Ach, was mögen bloß die griechischen Buchstaben und Wörter bedeuten auf der „Salome“-Bühne, von denen am Ende allein das goldleuchtende Omega übrig bleibt? Von Glück kann reden, wer im Gymnasium mehr als ein Quäntchen humanistische Bildung mitbekommen hat.

Weiterlesen

Ehrendoktor Mikis Theodorakis

KOMMENTAR

29/05/18 Von Reinhard Kriechbaum – Nächste Woche, am „Tag der Universität“ (6.6.) wird sich die Universität Salzburg mit einem ziemlich prominenten Namen schmücken: Man ernennt den Komponisten, Schriftsteller und Politiker Mikis Theodorakis zum Ehrendoktor.

Weiterlesen

Kultur-Ziele für die nächsten fünf Jahre

KOMMENTAR

28/05/18 Von Reinhard Kriechbaum – Dass von Kultur weder in Vor- noch Nachwahlzeiten viel die Rede ist, mag man als schlechte Gewohnheit abtun. Vielleicht ist es für die Kultur eh besser, sie rauszuhalten aus tagespolitischer Taktiererei.

Weiterlesen

Wolf!!!

GLOSSE

24/05/17 Von Reinhard Kriechbaum – „In Salzburg reden alle vom Wolf, aber niemand kümmert sich um die Großmutter“, so Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer heute Donnerstag. Sie spielte damit auf den Mangel an Pflegekräften an.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014